StartseiteAKTUELLE INFOSGicht und Vitamin C

Gicht zählt insbesondere bei Männern zu den bekanntesten und häufigsten Ursachen für eine entzündliche Arthritis. Dass die Einnahme von Vitamin C den Serum-Spiegel der Harnsäure zu senken vermag, wurde schon in zahlreichen früheren Studien aufgezeigt. Was bisher aber nicht gezeigt wurde, ist der Einflussauf das Gicht-Risiko. In dieser Prospektivstudie konnte gezeigt werden, dass eine höhere Vitamin C-Einnahme mit einem geringeren Risiko für Gicht einhergeht. In einer Beobachtungsdauer von 20 Jahren, von 1986 bis 2006, wurde der Zusammenhang zwischen der Vitamin C-Einnahme und dem Risiko an Gicht zu erkranken an 46’994 Männern beobachtet. Zum Zeitpunkt des Studienbeginns waren die Probanden nicht an Gicht erkrankt. Die Vitamin C-Zufuhr wurde
dabei mittels Auswertung eines Fragebogens alle vier Jahre ermittelt. Während den 20 Jahren wurden 1317 Fälle von Gicht-Erkrankungen diagnostiziert. Eine hohe Vitamin C Einnahmemenge
ist mit einem niedrigeren Risiko für Gicht assoziiert. Verglichen mit Männern, welche weniger als 250 mg Vitamin C pro Tag zu sich nahmen, hatten solche mit einer täglichen Vitamin C-Einnahme
von 500 bis 999 mg ein um 27% geringeres Risiko für eine Erkrankung. Bei noch höherer täglicher Vitamin C Zufuhr fiel die Risikominderung dementsprechend höher aus: bei 1000-1499 mg Vitamin C pro Tag 33% und bei 1500 mg Vitamin C oder mehr pro Tag 45%.

Aufgrund der Resultate dieser Studie besteht zwischen der täglichen Vitamin C-Zufuhr und dem Risiko an Gicht zu erkranken ein eindeutiger Zusammenhang. Eine ausreichende Vitamin C Supplementierung mit Nahrungsergänzungspräparaten ist daher bei der Prävention von Gicht hilfreich. Ebenfalls einen positiven Effekt scheint Vitamin C auf die Verhinderung von Gallensteinen zu haben. Dies konnten Wissenschaftler in einer im Oktober 2009 veröffentlichten Studie zeigen. Bei denjenigen Studienteilnehmern, welche regelmässig Vitamin C supplementierten, traten im Vergleich zu den übrigen Probanden (8,2%) um etwa 50% weniger häufig Gallensteine auf (4,7%).


Chai H.K. et al., Vitamin C intake and the risk of gout
in men, Arch Intern Med, 169 (5), March 9, 2009.
Walcher T. et. al., Vitamin C supplement use may
protect against gallstones: an observational
study on a randomly selected population,
BMC Gastro enterology 2009, Oct. 8; 9:74.
Ausgabe